Antonius Höckelmann – Alles in allem
232 pages, 24 x 33.5 cm , 1182 g.
Antonius Höckelmann – Alles in allem
Was €38.00 €19.80
Including VAT, plus Shipping
Transit time: 2 to 6 business days (worldwide)
Antonius Höckelmann (1937–2000) ist einer der außergewöhnlichsten deutschen Künstler seiner Generation. In Oelde/Westfalen geboren und dort zum Holzbildhauer ausgebildet, lebt er nach der Studienzeit in Berlin drei Jahrzehnte in Köln, wo er Teil der rheinischen Kunstszene ist. In teils monumentalen Papierarbeiten oder plastisch geformten Gebilden aus Gips, Styropor, Aluminiumfolie oder Bronze vereinen sich abstrakte, organische Formen mit gegenständlichen Motiven. In den 1980er-Jahren treten Acrylbilder von expressiver Farbigkeit hinzu.

Von seinen Anfängen aus dem Informel über die Auseinandersetzung mit Figuration und Abstraktion bis zur Malerei in der Nähe der „Neuen Wilden“ zeigen die Kunsthalle Bielefeld und das Arp Museum Bahnhof Rolandseck das Werk des Künstlers in einer umfassenden Schau.
EditorOliver Kornhoff, Jutta Mattern, Henrike Mund
PublisherWalther König
Year
CoverSoftcover
LanguageGerman
 More
ISBN978-3-96098-756-7
ContributorsJulia Mattern, Friedrich Meschede, Ute Mronz et al.
Type of bookExhib'publication
Museum / PlaceKunsthalle Bielefeld
Article IDart-58637

 

Other books with these keywords:

(English edition)
€39.80  
€58.00  
€36.00 €16.95  
Nos. 1-198 | 1962-1968
€248.00  
(Deutsche Ausgabe)
€35.00  
Die frühen Arbeiten | The Early Works
€34.90