Walter Trier – Nazi-German in 22 Lessons
80 pages, 12 x 17 cm , 300 g.
Walter Trier – Nazi-German in 22 Lessons
Nazi-Deutsch in 22 Lektionen
€12.00
Including VAT, plus Shipping
Transit time: 2 to 6 business days (worldwide)
Entstanden ist diese nun wiederentdeckte Flugschrift Anfang 1942 im Auftrag des britischen Informationsministerium, das auch dafür Sorge trug, dass die sie während mehrerer Monate von Flugzeugen der Royal Air Force über den von Nazi-Deutschland besetzten Gebieten abgeworfen wurde und so eine enorme Verbreitung gefunden hat.

Die satirischen Karikaturen stammen von Walter Trier, dem Illustratoren der Kästner-Bücher, der sich zu dieser Zeit bereits im Londoner Exil befand. Seine Signatur, die seine Werke sonst stets ziert, fehlt hier. Er fürchtete um Leib und Leben seiner Familie, die noch auf dem Gebiet des deutschen Reiches feststeckte. Die satirischen Bildunterschriften verspotten den Jargon der Nationalsozialisten und stammten von dem irischen Journalisten Frank Dowling.
Unser Band zeigt alle 22 beeindruckenden Illustrationen des Original-Flugblattes. Die deutsche Übersetzung wurde hinzugefügt.
Max Czollek führt in das Werk ein, eine historische Einordung und Anmerkungen zu den einzelnen Illustrationen liefert die Trier-Expertin Antje M. Warthorst.
Walter Trier: 1890 in Prag geboren, studierte er zunächst an der dortigen „Kunstgewerbeschule“ und „Kunstakademie“, anschließend in München bei Franz von Stuck. Unmittelbar nach dem Examen wurde er nach Berlin abgeworben, wo er bis zu seiner Flucht vor den Nationalsozialisten 1936 glücklich lebte und arbeitete. Die Stationen seines Exils waren London, Toronto und schließlich Collingwood, Ontario, wo er 1951 in seinem Atelier verstarb.
Max Czollek lebt in Berlin. Geboren am 6. Mai 1987 in Ost-Berlin als Maximilian Ruben Czollek ist ein deutscher Publizist, Lyriker und Coach. Czolleks Gedichte wurden in Literaturzeitschriften und Anthologien veröffentlicht. Er schreibt Artikel zu tagespolitischen Themen für zahlreiche deutsche und internationale Medien. Zuletzt erschien von Ihm der Essayband „Gegenwartsbewätigung“.
Dr. Antje M. Warthorst lebt in Konstanz. Sie studierte Kunstgeschichte und Archäologie u. a. an der Pariser Sorbonne, mit Schwerpunkt auf der Malerei der Frührenaissance. Während ihrer Tätigkeit an den „Staatlichen Museen zu Berlin“ 1997 auf den in Vergessenheit geratenen Walter Trier aufmerksam geworden, ist sie seither darum bemüht, Werk und Bedeutung dieses Künstlers hochzuhalten. Das 2007 von ihr gegründete „Walter-Trier-Archiv“ dient der Erforschung des Werkes von Walter Trier, der kritischen Grafik im Allgemeinen und des „Grotesken Realismus“ im Besonderen.
Aus dem Vorwort von Max Czollek:
Der besondere Stil Triers, den der Künstler selbst einmal als grotesk bezeichnet, besteht weder in reiner Sachlichkeit, politischem Kommentar oder übertriebener Groteske, sondern in einer Mischung aus allen dreien: die ironische Überzeichnung des Realen aus einer Haltung ernsthafter Menschlichkeit. Der Witz Triers ist ein Ort, an dem die Gegenwart in ihrer Absurdität sichtbar und in ihrer Sichtbarkeit erträglich wird. Seine Kunst beharrt noch angesichts der größten Katastrophen darauf, dass die Dinge sich ändern können, weil sie es müssen. 1936 entkommt Trier der Gestapo um eine Federspitze mit Frau und Kind in Richtung London. Seinen Besitz, seine Bilder und die unerledigten Aufträge muss er zurücklassen. Aber auch aus dem Exil weiß er sich zu wehren, dabei entstehen eine ganze Reihe antifaschistischer Karikaturen, deren wohl markantester Ausdruck die vorliegende Flugschrift Nazi German in 22 Lessons ist.
PublisherFavoritenpresse
Year
CoverHardcover
LanguageEnglish, German
 More
ISBN978-3-96849-053-3
ContributorsMax Czollek, Antje M. Warthorst
Article IDart-49795

 

Weitere Bücher mit diesen Schlagworten:

Laughter is a Devasting Weapon
€35.00 €15.00  
Die unbekannte Sammlung
€38.00 €10.00  
Mit Zeichnungen von Gustav Klimt
€30.00 €9.95  
Joseph, Franz & Ferdinand: an illustrated biography
€78.00 €29.95  
Naturgeschichte der Vögel. Mit Fine Art Print "Waldrapp"
€68.00  
Mit Radierungen von Erhard Dietl
€19.95 €9.95  
Mit Radierungen von Erhard Dietl
€19.95 €9.95