Anne Collier – Photographic
64 pages, 22.8 x 30.4 cm , 310 g.
Anne Collier – Photographic
€28.00
Including VAT, plus Shipping
Transit time: 2 to 6 business days (worldwide)
Anne Collier (*1970 Los Angeles) lebt und arbeitet in New York. In ihrer künstlerischen Arbeit beschäftigt sie sich mit gefundenen Fotografien, bearbeitet diese und gelangt so zu einer reflektierten Geschichte des Mediums. Dabei interessiert sie sich besonders für Fotografien mit einer sehr emotionalen Bildsprache: Augen, Wolken, Wellen sowie Fotografien von unverblümtem und romantisiertem Sexismus. Indem die Künstlerin Poster, Plattencover, Fotozeitschriften, Buchseiten und Filmstills abfotografiert, hinterfragt sie die Bedeutung von Bildern, die unseren Alltag prägen und Sehnsüchte illustrieren. Collier, die das Fotografieren an sich thematisiert, schafft Distanz zum Motiv, filtert Emotionen und liefert einen Anlass zur Reflexion des Dargestellten.

Anne Colliers Werke wurden bereits in zahlreichen internationalen Einzel- und Gruppenausstellungen gezeigt, wie im San Francisco Museum of Modern Art, Centre Pompidou, Paris, Fondazione Prada, Mailand, (alle 2016), Museum of Contemporary Art, Chicago (2014) und im Frac Normandie (2018). Diese Publikation gibt einen Überblick über ihre Arbeiten der letzten 11 Jahre. Die Präsentation im Sprengel Museum Hannover und im Fotomuseum Winterthur sind ihre ersten musealen Einzelausstellungen in Deutschland und der Schweiz.
PublisherHartmann Books
Year
CoverSoftcover
LanguageEnglish
 More
ISBN978-3-96070-030-2
ContributorsStefan Gronert, Nadine Wietlisbach
Article IDart-21194

 

Other books with these keywords:

€40.00  
*HURT*HURT*HURT*HURT*HURT*HURT*HURT*
Art and Mourning in America
€69.95 €32.00